Eine Partnerschaft für Inklusion im Sport

Das Lebenshilfe-Werk bietet Menschen mit Behinderung unter anderem Teilhabe am Arbeitsleben in unterschiedlichen Bereichen. Um die Gesundheit und die Arbeitsfähigkeit zu erhalten, gibt es ergänzend zur täglichen Arbeit arbeitsbegleitende Maßnahmen. Hier wird eine Vielfalt an Sportaktivitäten für die Klientinnen und Klienten angeboten, darunter Tischtennis, Walking, Bowling, Fußball und mehr.

Die Augenarztpraxis Dr. Najjar aus Korbach hat diesen Bereich unterstützt und der Sportabteilung neue Polo-Shirts gespendet. Diese werden zukünftig bei Wettkämpfen und Veranstaltungen getragen, um einheitlich als Lebenshilfe-Werk Mannschaft aufzutreten.
„Wir freuen uns sehr über das Engagement der Augenarztpraxis Dr. Najjar. Besonders toll war es, dass die Praxis auf uns zukommen ist“, sagte Kirsten Hille, Leitung Teilhabe am Arbeitsleben Region Korbach des Lebenshilfe-Werkes. „Die Arbeitsbegleitenden Maßnahmen sind ein wichtiger Baustein für die sportliche Inklusion der Menschen mit Behinderung und es ist großartig, dass dies von Dr. Najjar gesehen und unterstützt wird.“ Auch zukünftig möchte die Praxis das Lebenshilfe-Werk und seine Projekte unterstützen und somit ein Zeichen für Inklusion setzten.

Weitere Beiträge

  • Gesundheitstag 2024

    Am 05. Juli fand dieses Jahr der Gesundheitstag in den Korbacher Werkstätten und dem Familienzentrum Korbach statt. Eingeladen werden immer im Wechsel die Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Frankenberg/Bad Wildungen und Korbach/Twistetal sowie Bio-Garten und alle, die im vorherigen Jahr nicht teilnehmen konnten. Einen Vormittag gab es tolle Sportangebote 🏋️‍♀️🧘‍♀️, eine Kräuterwanderung, gesundes Essen…

    Lesen

  • Scan-Arbeiten

    In unserer Werkstatt in Frankenberg gibt es neben den Montagetätigkeiten zusätzlich noch Computerarbeitsplätze. Hierbei handelt es sich um eine Partnerschaft mit einem Softwareanbieter (salesdoc GbR) für die Schaffung von Arbeitsplätzen im Bereich der Digitalisierung. So ermöglichen wir den Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am modernen Arbeitsleben. Ziel ist das Scannen und Digitalisieren von Kundendokumenten. Dabei…

    Lesen

  • Fledermäuse im Rathaus

    Korbach, 12.06.2024 Das gemeinschaftliche Miteinander im Familienzentrum des Lebenshilfe-Werkes Kreis Waldeck-Frankenberg e.V. in Korbach ist durch Gemeinschaft und Integration geprägt. Die pädagogischen Fachkräfte der „Fledermausgruppe“ betonen, dass nur so das angestrebte „Wir-Gefühl“ erreicht werden kann. Sie erklären weiterhin, dass für das Wachsen dieses Zusammenhalts starke Wurzeln erforderlich sind. Mit diesem Ansatz als Basis war das…

    Lesen