Inklusiver Nordic-Walking Tag

Am 12. Juni fand in Ernsthausen ein besonderer Nordic Walking Tag statt, der von der LAG Werkstätten Hessen unterstützt und von der Gemeinde Burgwald, dem Lebenshilfe-Werk Kreis Waldeck-Frankenberg e.V.  sowie dem TSV Ernsthausen organisiert wurde. Dieses Event brachte rund 100 Teilnehmer aus Werkstätten in ganz Hessen und Sportler aus dem Landkreis zusammen.

Die Veranstaltung bot zwei Strecken zur Auswahl: eine kürzere Route über 3,5 km und eine längere über 7,5 km. Beide Strecken führten durch die malerische Landschaft rund um Ernsthausen und boten den Teilnehmern die Gelegenheit, ihre Fitness zu testen und die Natur zu genießen.

Die feierliche Eröffnung wurde von dem Bürgermeister der Gemeinde Burgwald Lothar Koch und der Leitung der Korbacher Werkstätten Kirsten Hille durchgeführt. Nach motivierenden Ansprachen starteten die Teilnehmer voller Energie und Begeisterung auf die ausgewählten Strecken.

Der Nordic Walking Tag war nicht nur eine sportliche Herausforderung, sondern auch ein Beispiel für gelebte Inklusion. Menschen mit und ohne Behinderung gingen gemeinsam an den Start, unterstützten sich gegenseitig und erlebten einen Tag voller Gemeinschaft und Solidarität. Zum Abschluss der Veranstaltung erhielt jeder Teilnehmende eine Urkunde als Anerkennung seiner Leistung.

Der Tag endete mit einem gemeinsamen Mittagessen, bei dem die Teilnehmenden ihre Erlebnisse austauschen und den erfolgreichen Tag Revue passieren lassen konnten. Dieses Event zeigte eindrucksvoll, wie Sport Menschen verbinden und Barrieren überwinden kann. Es war ein gelungenes Beispiel dafür, wie Inklusion im Alltag praktisch umgesetzt werden kann.

Die Organisatoren und Unterstützer des Nordic Walking Tags in Ernsthausen sind stolz auf die positive Resonanz und die gelungene Veranstaltung. Sie hoffen, dass dieses Event als Inspiration für zukünftige inklusive Sportveranstaltungen dient und den Weg für weitere Initiativen ebnet, die Sport und Inklusion miteinander verbinden.

Weitere Beiträge

  • Gesundheitstag 2024

    Am 05. Juli fand dieses Jahr der Gesundheitstag in den Korbacher Werkstätten und dem Familienzentrum Korbach statt. Eingeladen werden immer im Wechsel die Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Frankenberg/Bad Wildungen und Korbach/Twistetal sowie Bio-Garten und alle, die im vorherigen Jahr nicht teilnehmen konnten. Einen Vormittag gab es tolle Sportangebote 🏋️‍♀️🧘‍♀️, eine Kräuterwanderung, gesundes Essen…

    Lesen

  • Scan-Arbeiten

    In unserer Werkstatt in Frankenberg gibt es neben den Montagetätigkeiten zusätzlich noch Computerarbeitsplätze. Hierbei handelt es sich um eine Partnerschaft mit einem Softwareanbieter (salesdoc GbR) für die Schaffung von Arbeitsplätzen im Bereich der Digitalisierung. So ermöglichen wir den Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am modernen Arbeitsleben. Ziel ist das Scannen und Digitalisieren von Kundendokumenten. Dabei…

    Lesen

  • Fledermäuse im Rathaus

    Korbach, 12.06.2024 Das gemeinschaftliche Miteinander im Familienzentrum des Lebenshilfe-Werkes Kreis Waldeck-Frankenberg e.V. in Korbach ist durch Gemeinschaft und Integration geprägt. Die pädagogischen Fachkräfte der „Fledermausgruppe“ betonen, dass nur so das angestrebte „Wir-Gefühl“ erreicht werden kann. Sie erklären weiterhin, dass für das Wachsen dieses Zusammenhalts starke Wurzeln erforderlich sind. Mit diesem Ansatz als Basis war das…

    Lesen